Die sieben magischen Steine: Noch 10 Tage

130 Tänzerinnen, 266 Kostüme und ein faszinierendes Bühnenbild: Die tdc dance company führt im Juni 2013 im Theater Casino Zug ihr neues Tanztheater auf.

In ihrem neuen Projekt entführen die Tänzerinnen der tdc dance company die Zuschauer in die bezaubernde Welt der Meere. Inspiriert von der Geschichte «Die Delfine von Atlantis» entstand das Tanztheater«Die sieben magischen Steine». Eine Geschichte um Freundschaft, Abenteuer und wie das Gute über das Böse siegt.

Die Geschichte von zwei Meereswandlern

An ihrem dreizehnten Geburtstag stellt Sheila mit Erstaunen fest, dass sie sich in einen Delfin verwandeln kann. Auf ihren Streifzügen durch die Meere trifft sie auf einen zweiten Meereswandler, Marla.  Die beiden Mädchen machen sich gemeinsam auf die Suche nach Marlas Mutter. Zaidon, der Lord der Tiefe, hat Marlas Mutter verschleppt – und lässt sie erst wieder frei, wenn Sheila und Marla ihm die sieben Splitter des magischen Weltensteines bringen. Sein Ziel: Er will sein Reich Atlantis wieder aufbauen. So beginnt ein spannendes Abenteuer, das die Mädchen durch die Welt der Meere mit all ihren Gefahren führt.

Auf der Bühne stehen Tänzerinnen ab neun Jahren: «Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können bei uns Erfahrungen im Bühnentanz machen und wirken in professionell organisierten Bühnenprojekten mit», sagt Sandra Odermatt, Leiterin und Choreographin der tdc dance company. Der Trägerverein tdc dance company wurde 1999 gegründet. Seit 2005 trainiert die tdc dance company im Tanzhaus in Baar.

Tel: 041 729 05 05, Mo-Fr 9-13 Uhr und 14-16 Uhr (in Zuger Schulferien nur vormittags).
Vor Ort: Theater Casino Zug, Artherstrasse 2-4, Mo-Fr 9-13 Uhr und 14-16 Uhr.

Sag uns Deine Meinung...